Fliesen individualisieren

Dezente Fliesenspiegel wirken elegant und edel. In manchen Fällen wünscht man sich jedoch optische Blickpunkte im Fliesenspiegel, oder möchte Fliesenspiegel als besonderes Gestaltungselement im Raum einsetzen. Dafür gibt es gleich mehrere Möglichkeiten. Was man alles machen kann, um einen ganz individuellen, optisch beeindruckenden Fliesenspiegel zu erhalten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Inhaltsverzeichniss

1. Fliesenaufkleber

2. Fotofliesen

3. Oberflächliche und eingebrannte Bedruckung

4. Glasfliesen

5. Historische Fliesen reproduzieren

6. Tipp

1. Fliesenaufkleber

Diese selbsthaftenden Kunststofffolien zum Aufkleben auf vorhandene Fliesen werden in letzter Zeit häufig beworben und als "hervorragendes Designelement" gepriesen. Bei genauerem Hinsehen sind sie allerdings gar nicht so toll, wie immer behauptet wird.

Einer der wesentlichsten Nachteile ist der Preis für diese Aufkleber. Bei gängigen Fliesenformaten kommt man gut und gerne auf einen Quadratmeterpreis von 15 - 20 Euro, je nach Anbieter. Die bloßen Aufkleber kosten also bereits so viel, wie günstige Fliesen als Ganzes. Von einer "kostengünstigen Alternative" kann man da also wohl kaum sprechen.

Der zweite große Nachteil dieser Aufkleber ist ihre geringe Haltbarkeit. Es sind - nun eben einfach Aufkleber. Durchaus übliche Küchen- oder Badreiniger vertragen sie ebenso schlecht wie eine intensive Reinigung. Die Foliendicke und die Haftkraft unterscheiden sich zwar von Anbieter zu Anbieter, allen gemein ist aber, dass sie einfach keine stabile, gut und leicht zu reinigende Oberfläche bieten. Und dafür sind Fliesenbeläge schließlich gedacht.

Oft passt auch die vorhandene Fugenfarbe nur sehr schlecht zu den "Design-Aufklebern". Einzelne Foren empfehlen deshalb sogar als Alternative das Überkleben des gesamten Fliesenspiegels mit selbstklebenden, farbigen Plastikfolien - inklusive der Fugen. Nichts für ungut, aber: Schön und hochwertig ist wirklich etwas anderes.

Dabei gibt es durchaus Alternativen.

2. Fotofliesen

Man kann heute Fliesen im Digitaldruckverfahren mit fotorealistischen Motiven bedrucken lassen. Das geht für einzelne Fliesen und Bordüren ebenso wie für einen gesamten Fliesenspiegel. Auf diese Art und Weise lässt sich auch ein Fotomotiv über den gesamten Fliesenspiegel bringen. Auch Bordüren in fotorealistischer Pflanzenoptik oder ähnlich kreative und hochwertige Gestaltungen sind problemlos möglich.

3. Oberflächliche und eingebrannte Bedruckung

Bei den Bedruckungen muss man unterscheiden zwischen oberflächlicher Bedruckung oder eingebrannten Bedruckungen. Oberflächliche Drucke sind nicht besonders abriebfest (aber immerhin haltbarer als Fliesenaufkleber). Für Wandfliesen ist das aber häufig kein allzu großes Problem.

Eingebrannte Drucke halten wesentlich besser, sind aber auch etwas aufwändiger und damit teurer. Sie eignen sich - bei geringer Beanspruchung - sogar als Bodenmotive. Allerdings wird es hier wohl doch eher geringere Anwendungsmöglichkeiten geben.

Neben der individuellen Bedruckung gibt es auch zahlreiche vorgefertigte Motive bei Fotofliesen. Die Preise dafür liegen in der Regel zwischen 20 und 50 Euro pro Quadratmeter - nur wenig teurer als herkömmliche Fliesen auch.

4. Glasfliesen

Auch Glasfliesen gibt es als Motivfliesen mit individuellen Motiven. Glasfliesen sind auch für den Außenbereich geeignet, und recht widerstandsfähig. Die Motive sind in das Glas eingebettet und damit rundum geschützt. Selbst Hausfassaden kann man mit solchen Fliesen verkleiden, etwa mit einer Landschaftsaufnahme.

5. Historische Fliesen reproduzieren

Die fotorealistische Darstellung kann auch dazu benutzt werden, historische Fliesendekore originalgetreu nachzuproduzieren. Das kann einen ganz besonderen Reiz haben, wenn man ältere Fliesenmuster als Stilelement einsetzen möchte, oder alte Gebäude möglichst originalgetreu ausstatten will. In Verbindung mit antiken Holz- oder Steinoptik-Fliesen kann das einen beeindruckenden optischen Effekt erzielen.

6. Tipp

Bei individueller Anfertigung der Fliesen ist eine sehr hohe Auflösung des Bildmotivs wichtig, vor allem wenn sich das Motiv später über mehrere Meter Fliesenspiegel erstrecken soll. Die Verlegung sollte man auf jedem Fall dem Fliesenleger überlassen - gerade hier kommt es auf eine hohe Exaktheit beim Verlegen und bei der Fugenausbildung an. Und das kann der Fachmann eben immer am besten.

Ihr fliesen.at Team

Aktuelle Beiträge
Neue Beiträge
Follow Us
Suche nach Tags
Archive
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

TERMINVEREINBARUNG SOCHOR SCHAURAUM:

Tel: +43 1 604 36 38 oder Mail: fliesenschauraum@sochor.at

Wir bieten Ihnen eine Beratung inkl. 3D-Planung im schönsten Fliesenschauraum Wiens an!

Fliesenschauraum

Geöffnet: Mo. bis Fr. 08:00 - 18:00 & Sa. 08:00 - 14:00

Triester Straße 14, 1100 Wien

Copyright © 2020 parkett.at rr Handels GmbH

TIPP: Auf der Suche nach neuem Parkettboden für Ihr Zuhause? Parkett in Wien entdecken! www.parkett.at

Logo Fliesen.at

Fliesenschauraum in Kooperation mit

Logo Sochor Fliesen

TIPP: Suchen Sie eine fußwarme Alternative zu Fliesen? Der neue Trend - Vinylboden verlegen! www.vinylboden.at